Die Rose

Immer wenn ich einen Rose sehe, erinnere ich mich an unsere erste Begegnung. Deine Haut ist so zart wie die Rose, der Duft dieser Rose erinnert mich an deinen Duft. Die Dornen der Rose erinnern mich an deine kühle und schüchterne Art. Die Eleganz, die die Rose versprüht, versetzt mich in einem Traum, von dem ich weiß, dass es nie wahr wird. Dieser Traum bist du, mein Herz. Ich wünschte, du wüsstest nur, was ich für dich fühle. Diese heimliche Liebe, die Tag für Tag wächst, und mich sehnsüchtig verbrennen lässt.

Autor: Helena
 

Mehr Moderne Liebesgedichte

0.0 von 5 – Wertungen: 0

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.