Kurze Liebesgedichte

In der Kürze liegt die Würze! Getreu dem Motto befinden sich in dieser Kategorie besonders kurze Liebesgedichte. Wer mit dem Gesagten schnell auf den Punkt kommen möchte, der ist hier also genau richtig.

Bei kurzen Liebesgedichten ist nur eine flüchtige Aufmerksamkeitsspanne notwendig. Daher eignen sie sich besonders für feierliche Anlässe wie z. B. zur Hochzeit. Gepaart mit einem romantischen Blumengruß oder einem Liebesbrief können sie aber auch zum Jahrestag, zum Valentinstag oder im Alltag ein wunderschönes Liebesbekenntnis dem/der Partner/in gegenüber sein.

Sie verspüren gerade ein Bauchkribbeln und denken an ihre/n Liebste/n? Was gibt es Schöneres? Lassen Sie es ihn/sie doch einfach wissen und kopieren sie eines unserer Liebesgedichte und verschicken es umgehend via E-Mail, SMS oder WhatsApp und Co.

Wie Romeo und Julia
Wie Romeo und Julia,
wie Adam und Eva,
wie du und ich,
so lieb ich dich.

Autor: unbekannt

Tage kommen, Tage gehen
Tage kommen, Tage gehen,
wann werde ich Dich wiedersehen?
Du bist gekommen und hast mein Herz mitgenommen.
Versteckt hier drin für’s ganze Leben,
lasse ich Dich nie mehr gehen.
Du bist gegangen und je weiter Du gehst,
fühle ich, daß Du nie wieder neben mir stehst.

Autor: unbekannt

Liebeslied
So schön wie du ist die Birke nicht,
aber sie hat doch dein Gesicht,
wenn sie nachts aus dem Dunkel schaut,
ganz von Liebe und Licht betaut.
O wäre ich ein Vogel, in ihrem grünen Haar
würde ich singen die tausend Jahr.

Autor: Alfons Petzold

Lied der verlassenen Liebe
Doch wie man im Lenz mit Thränen
Nach geliebten Gräbern wallt,
So umschwebet all’ mein Sehnen
Ihre liebliche Gestalt. -
Und doch kann kein Frühlingsweben
Eine Blüth’ mir wiedergeben.

Autor: Wilhelm Hertz

Ich und du!
Lieber Hase: Ich wäre so gern dein Teddybär,
dann währe ich jede Nacht bei dir!
Ich könnte deine Wärme an mir spüren und auch sanft deine Haut berühren,
könnte deine Lippen küssen und dich im Ganzen dann genießen!
Ich hab dich lieb, du kleiner Herzens-Dieb!

Autor: unbekannt

Ohne dich ist mein herz so leer
Ohne dich ist mein herz so leer,
meine Augen sind so schwer.
Ohne dich ist mein Leben verstummt,
sind meine Gefühle vermummt in
einem Tuch aus schwarzen Schweigen.
Ohne dich ist alles ganz anders.

Autor: unbekannt

Du warst mein lieber Engel
Du warst mein lieber Engel,
Was bist du mir entwichen?
Mein blühnder Rosenstengel,
Was bist du mir erblichen?

Du bist mir nicht erblichen,
Mein blühnder Rosenstengel,
Du bist mir nicht entwichen,
Und bist erst recht mein Engel.

Autor: Friedrich Rückert

Liebe und Hoffnung.
Lieb’ und Hoffnung, wie oft habt ihr mich grausam betrogen,
Lieb’ und Hoffnung, und doch habt ihr mich öfter beglückt!
Ewig will ich euch Göttlichen traun, will lieben und hoffen,
Und so sink’ ich einst lächelnd hinab in die Gruft.
Denn die Hoffnung verspricht noch süße Liebe mir jenseits,
Und die Liebe, sie drückt weinend die Augen mir zu.

Autor: Carl Streckfuß

Was ist ohne dich die Welt nur wert?
Ich vermisse dein Lächeln, deinen Duft,
deine Nähe, deine Wärme, deine Liebe.
Ohne dich scheint mir alles verkehrt.
Was ist ohne dich die Welt nur wert?

Autor: Önder Demir

SOS
SOS, ich liebe dich!
Herz an Herz, ich brauch dich!
Mein Schatz, ich liebe dich!

Autor: Ich!

Hinweis:

mit der Zeit kommen weitere kurze Liebesgedichte dazu. Schauen Sie daher einfach immer mal wieder in dieser Kategorie vorbei. Oder schreiben Sie vielleicht selbst Liebesgedichte? Dann stellen Sie uns dies am besten zur Verfügung. Gedicht eintragen

4.1 von 5 – Wertungen: 34